Merkliste
Warenkorb
SUCHE IN BEREICHEN
MARKE
KATEGORIE
PRODUKTE
Andere suchten nach
Seite 1 von 6
Shimano_Deore

SHIMANO Deore: immer eine gute Komponentenwahl

Unter dem Namen Deore präsentierte SHIMANO vor mehr als 30 Jahren die erste vollständige Komponentengruppe für das Mountainbike und schrieb damit Fahrradgeschichte. Bis heute ist die seit ihren Anfängen kontinuierlich weiterentwickelte SHIMANO-Deore-Serie eine der bekanntesten Mountainbike-Ausstattungslinien auf dem Markt. Ausgereifte Entwicklung, in der Praxis vielfach erprobte Technik und höchste Zuverlässigkeit: Das sind die Attribute, mit denen SHIMANO-Deore-Komponenten ihre Spitzenplatzierung in den Tests der Bike-Fachmagazine behaupten. Wer sein Rad mit SHIMANO Deore ausrüstet, kann sich sicher sein, eine gute Wahl zu treffen. Weiterlesen…


Shimano Deore

  • vorherige Seite
  • nächste Seite

Deore: ein Name, aber unterschiedliche Klassen – Deore, SLX und XT

Unter dem Oberbegriff Deore vereinen sich mehrere Modellreihen für das Mountainbike: Die Deore als Einsteigergruppe, die Deore SLX (Nachfolger der Deore LX) als Komponentengruppe der Mittelklasse und die Deore XT als Oberklassemodell. Der Unterschied zwischen den SHIMANO-Deore-Reihen ist nicht nur ein preislicher: Zwar überzeugen alle Modellreihen durch hervorragende Qualität und Verarbeitung. Mit steigender Klasse werden Materialien und Verarbeitungstechnologien immer hochwertiger, nehmen Belastbarkeit und Performance zu, während das Gewicht der Teile sinkt. Bei der Frage, welches SHIMANO-Deore-Modell in Betracht kommt, entscheidet der Anspruch des Fahrers: Je intensiver Sie auf Ihrem Bike trainieren und je ambitionierter Sie Ihr Fahrrad als Sportgerät nutzen, umso haltbarer und leistungsorientierter müssen Schaltung und Bremsen sein. Für Hobbysportler, die nicht auf jedes Gramm bei Komponenten achten und sich nicht täglich für mehrere Stunden auf ihr Fahrrad schwingen, muss es nicht gleich die XT oder die SLX sein. Auch die vergleichsweise günstige Deore überzeugt – das gilt besonders für die neue Modellreihe aus 2014.

Die neue SHIMANO Deore schließt mit technischen Upgrades an die höheren Klassen an

Nachdem vor allem XT und SLX technisch aufgerüstet wurden, profitiert die aktuelle SHIMANO-Deore-Gruppe von einem Technologietransfer aus den höheren Klassen. Das neue Deore-Schaltwerk (M610) wurde mit der Shadow-Plus-Technologie, einer Reibungsdämpfung zur Stabilisierung der Kette beziehungsweise des Schaltkäfigs und damit zur Verbesserung der Schaltpräzision, aufgewertet. Die Deore-Kurbel ist nunmehr als Zweifach- oder Dreifachvariante mit verschiedenen Übersetzungen für die gängigen Laufradgrößen 26 Zoll, 27.5 Zoll und 29 Zoll erhältlich. Dank des technischen Upgrades bei Schaltwerk und anderen Komponenten lässt die neue SHIMANO Deore in Sachen Schaltung und Antrieb keine Wünsche offen. Auch bei den Bremsen hat SHIMANO in der Einsteigergruppe mit der aus der XT bekannten Ice-Tech-Technologie nachgelegt: Die Deore wartet neuerdings mit den bewährten Bremsscheiben in Sandwich-Konstruktion und Belägen mit Kühlrippen auf. Die Kühltechnologie sorgt für längere Standzeit der Beläge und weniger Fading. Die Komponenten der neuen SHIMANO-Deore-Gruppe rücken damit technisch insgesamt näher an ihre teureren Verwandten heran.

XTR – der Inbegriff von Präzision

Die SHIMANO XTR-Gruppe setzt seit Jahren immer wieder Maßstäbe, was höchste Präzision, Geschwindigkeit und Ergonomie betrifft. Laut SHIMANO gehört die aktuelle XTR-Serie zu den stabilsten Mountainbike-Antrieben aller Zeiten. Kein Wunder, dass die XTR bei den Tests der Fachmagazine stets hervorragend abschneidet. Vor allem die Schaltung heimst regelmäßig das Lob der Experten ein, da sie selbst bei Fehlern und starken Belastungen zuverlässig und absolut präzise schaltet. Zudem ist die XTR-Gruppe vergleichsweise leicht. Mit der XTR Di2 gibt es die Edelgruppe von SHIMANO auch als elektronische Variante. Auch diese überzeugt mit souveräner Zuverlässigkeit und bestechender Präzision.

Bei der SHIMANO Deore ist ein Komponentenmix möglich

Wem die neue Deore-Gruppe als Komplettpaket etwas zu viel Gewicht auf die Waage bringt, greift auf einzelne Teile der XT, SLX oder XTR zurück. Bedenken Sie, dass kleine Gewichtsunterschiede im Alltag von den meisten Fahrern kaum wahrgenommen werden, den Geldbeutel jedoch bei schnell verschleißenden Teilen strapazieren. Überlegen Sie daher gut, bei welchen Komponenten Sie von den Vorteilen der kostspieligeren SHIMANO-Deore-Modellreihen SLX oder XT profitieren können. In unserem großen Angebot an SHIMANO-Deore-Komponenten finden Sie alles, was Sie für die optimale Ausstattung Ihres Bikes brauchen. Schauen Sie sich um – bei Fragen helfen wir Ihnen jederzeit gerne weiter!

Nach oben