L'articolo è stato aggiunto con successo.
50 Altri articoli in questa categoriaMostra più articoli in questa categoria
  • In magazzino, tempo di consegna 1-3 giorni
RRP* 29,99 € € 21,99
risparmiato 27 %

inclusa 19% IVA, più 3,99 € di spese di spedizione

20095109
SKS Germany Fangtasia anteriore
Con il nuovo parafango SKS MUDROCKER FRONT, l'attenzione rimane sulla pista. E il fango rimane fuori dalla tua faccia. Il parafango in design nero opaco/lucido si integra perfettamente sulla mountain bike e promette una protezione ottimale contro gli spruzzi d'acqua grazie alla sua lunghezza.

Caratteristiche del prodotto - SKS Germany Mudrocker Front

  • Lunghezza: 490 mm
  • Dimensione ruota: 27,5" (650b), 28", 29"
  • Larghezza dei pneumatici: max. 3.0"

Materiale

  • Plastica

Peso

  • 112 g (informazioni del produttore)

Ambito di consegna

  • 1 x SKS Germany Mudrocker anteriore
  • 1 x adattatore forcella per Fox, Öhlins, RockShox
  • 2 x cinturino in velcro

SKS Germany: Tutorial MUDROCKER FRONT

11669
4002556978785
SKS Germany Fangtasia anteriore
Con il nuovo parafango SKS MUDROCKER FRONT, l'attenzione rimane sulla pista. E il fango rimane fuori dalla tua faccia. Il parafango in design nero opaco/lucido si integra perfettamente sulla mountain bike e promette una protezione ottimale contro gli spruzzi d'acqua grazie alla sua lunghezza.

Caratteristiche del prodotto - SKS Germany Mudrocker Front

  • Lunghezza: 490 mm
  • Dimensione ruota: 27,5" (650b), 28", 29"
  • Larghezza dei pneumatici: max. 3.0"

Materiale

  • Plastica

Peso

  • 112 g (informazioni del produttore)

Ambito di consegna

  • 1 x SKS Germany Mudrocker anteriore
  • 1 x adattatore forcella per Fox, Öhlins, RockShox
  • 2 x cinturino in velcro

SKS Germany: Tutorial MUDROCKER FRONT

11669
4002556978785
Valutazioni
(4) vota adesso
    5 Stelle 2 (2)
    4 Stelle _ (0)
    3 Stelle 1 (1)
    2 Stelle 1 (1)
    1 Stelle _ (0)

Schicker Fender, der ausreichend Drech und Staub abhält und an fast alle Gabeln passen dürfte. An meiner Fox 36 klappte die Montage ohne Probleme. Das Video zeigt es ganz gut. Versand auch schnell - top!

Anders wie beim Mudrocker Rear, siehe Bewertung, kann ich dem Mudrocker Front volle Punktzahl geben. Leichte und schnelle Montage. Alles dabei was man zur Montage braucht ( übrigens auch bein Rear ). Kein nerviges geklapper. Wer also nur für vorne was such ist mit dem Artikel goldrichtig. Wer ein Set sucht, sollte besser was anderes suchen auf Grund des Mudrocker Rear. Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.

Eigentlich ist die Deutsche Industrie ja für gutes Design bekannt. Leider ist das bei SKS offenbar noch nicht angekommen. Dieses Schutzplastik (blech...) gibts in nur einer Größe für 26 bis 29 Zoll Räder und bis 3 Zoll Reifenbreite. Was an einem 29 er Fatbike gut aussehen mag, sieht mit 2,2 Zoll 26er Reifen .. lächerlich aus. Eine Größe stellt sich natürlich billiger her, aber das wird leider nicht an die Kunden weitergegeben (29.90 Listenpreis). SKS fotografiert mit Bedacht nur von der Seite. Das sieht sogar ganz gut aus. Aus der Fahrerperspektive dagegen sieht man ein viel zu breites Dach über dem Reifen (91 mm Breite). Mit einem Lineal und einer stabilen Haushaltsschere kann man das allerdings einigermaßen beheben (bitte nur die vorderen seitlichen Fluegel. Auf keinen Fall hinten schneiden, da soll es Dreck auffangen). Nicht beheben läßt sich leider die geradezu magnetische Wirkung auf Staub. Selbst nach Abwischen klebt Staub wie der Teufel auf der Oberfläche des Mudrockers, da insbesondere das Logo sich etwas gummiert anfühlt. Vorteile: spritzt nicht. Ist auch einfach zu montieren (RockShox Recon) Aktualisierung zum Spritzschutz: Heute Morgen nach nächtlichem Regen 20 Km Waldweg gefahren (=Stresstest). Sand, Schotter, kaum noch stehendes Wasser. Tauchrohre: moderat schmutzig. Shorts: total eingesaut. Jacke und T-Shirt: bis zum Halsansatz vollgespritzt. Schuhe (und damit auch Kettenblatt und Kette): sehen aus wie nach 'ner Wattwanderung. Dusche hinterher voller Sand (von den Beinen). Sogar Oberrohr und Vorderseite der Sattelstuetze sind voller Spritzer. Unterrohr - kaum zu beschreiben. Mudrocker selbst vom hinteren Ende her fast 20 cm vollgespritzt. Wenn das Ziel sein soll: 'spritzt nicht ins Gesicht', dann ist das zu 100% erreicht. Ansonsten ist das Ding untauglich. Fliegt bei mir sofort wieder raus. Für vorne habe ich inzwischen den RFR Proguard montiert. Der paßt sowohl an Rockshox Recon und Sid, sowie an der Fox float 32. Top Teil!

Schicker Fender, der ausreichend Drech und Staub abhält und an fast alle Gabeln passen dürfte. An meiner Fox 36 klappte die Montage ohne Probleme. Das Video zeigt es ganz gut. Versand auch schnell - top!

Anders wie beim Mudrocker Rear, siehe Bewertung, kann ich dem Mudrocker Front volle Punktzahl geben. Leichte und schnelle Montage. Alles dabei was man zur Montage braucht ( übrigens auch bein Rear ). Kein nerviges geklapper. Wer also nur für vorne was such ist mit dem Artikel goldrichtig. Wer ein Set sucht, sollte besser was anderes suchen auf Grund des Mudrocker Rear. Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.

Eigentlich ist die Deutsche Industrie ja für gutes Design bekannt. Leider ist das bei SKS offenbar noch nicht angekommen. Dieses Schutzplastik (blech...) gibts in nur einer Größe für 26 bis 29 Zoll Räder und bis 3 Zoll Reifenbreite. Was an einem 29 er Fatbike gut aussehen mag, sieht mit 2,2 Zoll 26er Reifen .. lächerlich aus. Eine Größe stellt sich natürlich billiger her, aber das wird leider nicht an die Kunden weitergegeben (29.90 Listenpreis). SKS fotografiert mit Bedacht nur von der Seite. Das sieht sogar ganz gut aus. Aus der Fahrerperspektive dagegen sieht man ein viel zu breites Dach über dem Reifen (91 mm Breite). Mit einem Lineal und einer stabilen Haushaltsschere kann man das allerdings einigermaßen beheben (bitte nur die vorderen seitlichen Fluegel. Auf keinen Fall hinten schneiden, da soll es Dreck auffangen). Nicht beheben läßt sich leider die geradezu magnetische Wirkung auf Staub. Selbst nach Abwischen klebt Staub wie der Teufel auf der Oberfläche des Mudrockers, da insbesondere das Logo sich etwas gummiert anfühlt. Vorteile: spritzt nicht. Ist auch einfach zu montieren (RockShox Recon) Aktualisierung zum Spritzschutz: Heute Morgen nach nächtlichem Regen 20 Km Waldweg gefahren (=Stresstest). Sand, Schotter, kaum noch stehendes Wasser. Tauchrohre: moderat schmutzig. Shorts: total eingesaut. Jacke und T-Shirt: bis zum Halsansatz vollgespritzt. Schuhe (und damit auch Kettenblatt und Kette): sehen aus wie nach 'ner Wattwanderung. Dusche hinterher voller Sand (von den Beinen). Sogar Oberrohr und Vorderseite der Sattelstuetze sind voller Spritzer. Unterrohr - kaum zu beschreiben. Mudrocker selbst vom hinteren Ende her fast 20 cm vollgespritzt. Wenn das Ziel sein soll: 'spritzt nicht ins Gesicht', dann ist das zu 100% erreicht. Ansonsten ist das Ding untauglich. Fliegt bei mir sofort wieder raus. Für vorne habe ich inzwischen den RFR Proguard montiert. Der paßt sowohl an Rockshox Recon und Sid, sowie an der Fox float 32. Top Teil!

Eigentlich ein Top Fender, allerdings hat der Adapter für die Gabelmontage per Schraube - zumindest bei Fox-Gabeln - seine Tücken. Nach dem letzten Winter saßen die Schrauben dermaßen fest (obwohl mit etwas Fett montiert), dass ein Aufdrehen mit dem filigranen 2 mm Inbus nicht mehr möglich war. Der Inbus der nicht sonderlich hochwertigen Schrauben war recht schnell rund, so dass der Schlüssel durchdrehte. Im Ergebnis muss ich den Adapter zum Abnehmen aufsägen (!!) und die Schrauben anfeilen, damit ich diese mit einer Flachzange aufdrehen konnte. OK, Pech gehabt - Montagsschrauben erwischt. Für diesen Herbst ein Ersatz-Adapterset geordert und bereits bei der Montage gemerkte, dass der Inbusschlüssel (hochwertiges Fabrikat) beginnt durchzurutschen, obwohl die Schraube noch nicht vollständig angezogen ist. Bei anderen Gabeln könnte das Problem nicht auftreten (?), da dort dickere Schrauben mit weniger filigranem Kopf verwendet werden, was das abrunden evtl. verhindert. Fazit: Fender Top, Befestigung bei Fox und Schraubenqualität mega-flop. Ich werde wohl die Klettbefestigung nutzen. Schade, denn eigentlich war die Schraubbefestigung primärer Kaufgrund gewesen.

Per inviare una valutazione, effettuare il login, Non controlliamo se l'articolo valutato è stato acquistato da noi.
Ultimi visti