Merkliste
SUCHE IN BEREICHEN
MARKE
KATEGORIE
PRODUKTE
Andere suchten nach
Garmin
Edge 830 - GPS Fahrradcomputer
weitere Artikel in dieser Kategorie
Weitere Produkte dieser Kategorie anzeigen
Vorschläge verbergen
Garmin
Edge 830 - GPS Fahrradcomputer
335,99 €
inkl. 19% MwSt. zzgl. 0,- € Versandkosten
Artikel-Nr.: 20073438
Bitte geben Sie eine Menge an
  • Beschreibung

    Garmin Edge 830 - GPS Fahrradcomputer Radcomputer kabellos

    Der Garmin Edge 830 überzeugt auf Anhieb! Vorinstallierte Karten mit Turn-by-Turn Navigation und einer langen Akkulaufzeit von bis zu 20 Stunden gepaart mit der neuen ClimbPRo Funktion und dem hochwertigen Touchscreen ergeben einen GPS-Fahrradcomputer, auf den du dich immer verlassen kannst. Egal ob auf dem Rennrad oder am MTB – der Edge 830 macht immer eine gute Figur!


    RennRad 09/2019
    Test: "Big Data: GPS-Radcomputer"
    Testergebnis: Testsieger & 4,5 von 5 Punkten

    BIKE 07/2019
    Test: "Digitale Alleskönner: GPS-Geräte"
    Testergebnis: TIPP "Navigation"

    GPS-Fahrradcomputer mit Touchscreen für Rennrad und MTB: der Garmin Edge 830

    Ob du auf dem Siegertreppchen stehst, dich für Kona qualifiziert hast, Offroad-Touren fährst, in der Stadt in die Pedale trittst, dir querfeldein deinen Weg bahnst oder irgendwo dazwischen liegst – der Edge 830 ist startklar, um dich als neuer Partner auf deinen Touren zu begleiten.


    Die Highlights des Garmin Edge 830

    • Analysiere deine Performance mit VO2max, Erholungszeitratgeber, Training-Balance-Fokus, Hitze- und Höhenakklimatisierung, Ernährung, Flüssigkeitsaufnahme und mehr
    • Fahre auf Nummer sicher, u. a. mit neuem Fahrradalarm, Gruppennachrichten und -Tracking, Unfallbenachrichtigung sowie Kompatibilität mit Varia™-Radar und -Beleuchtung, damit du sehen kannst und gesehen wirst
    • Immer on track. Mit der routingfähigen Fahrradkarte findest du die beliebtesten Strecken. Anhand der Neuberechnung bei Routenabweichung und Routenführung zurück zum Start verfährst du dich nie. Das Mountainbike-Modell umfasst integrierte Trailforks-Daten, darunter Bewertungen zur Schwierigkeit der Trails
    • Individualisiere deinen Edge mit kostenlosen Apps, Widgets und Datenfeldern aus dem Connect IQ™-Shop
    • Analysiere deine Performance mit den MTB-Kennzahlen, inkl. Anzahl der Sprünge, der Sprungweite und der Airtime sowie des Grit, eines Messwerts für die Schwierigkeit der Tour, und des Flow, mit dem die Flüssigkeit des Fahrstils bei Bergabfahrten aufgezeichnet wird
    • So ausdauernd wie du selbst: Akkulaufzeit bis zu 20 Stunden mit GPS; kann mit dem optionalen Garmin Akkupack™ oder im Energiesparmodus bis auf 40 Stunden verlängert werden

    Features

    Analysiere deine Performance
    Der Edge 830 geht über die einfache Datenerfassung hinaus und liefert dynamische Einblicke in deine Performance, damit du deine Bestleistungen schlagen kannst. Finde mit der Hitze- und Höhenakklimatisierung heraus, wie sich dein Körper an unterschiedliche Bedingungen anpasst. Erhalte während der Tour Benachrichtigungen, wenn es Zeit ist, etwas zu trinken oder zu essen. Sieh dir an, ob deine aktuelle Trainingseinheit im Hinblick auf Ausdauer, Schwelle und Intensität ausgewogen war. Kopple den Edge 830 mit kompatiblen Garmin-Sensoren, um sogar eine Leistungskurve zu berechnen. Bei diesem neuen Messwert zum Speichern der Leistung wird die Anstrengung der Tour mit den Daten der vorherigen Wochen und Monaten verglichen. Ganz gleich, wo du trainierst, kannst du strukturierte Trainings von TrainingPeaks™ und unserer Online-Fitness-Community Garmin Connect™direkt auf dem Edge synchronisieren. Außerdem kannst du das anstehende Training für die Woche anzeigen und die entsprechende Trainingseinheit bei Bedarf nahtlos starten.

    Fahre auf Nummer sicher
    Ob du mit anderen trainierst oder mit dem Fahrrad zur Arbeit fährst, ist die Sicherheit beim Edge 830 ein wichtiger Aspekt. Sende Gruppennachrichten oder nutzte GroupTrack, um in Kontakt zu bleiben, wenn du von der Gruppe getrennt wirst. Bei der Unfall-Erkennung wird deine Position automatisch an Notfallkontakte gesendet, wenn ein Unfall erkannt wird. Kopple den Edge 830 außerdem mit unserem Varia-Radar und der Varia-Fahrradbeleuchtung und sorge so dafür, dass du sehen kannst und gesehen wirst. Eine neue Funktion ist der Fahrradalarm. Er ist durch eine PIN geschützt und du erhältst auf dem Smartphone eine Benachrichtigung, wenn dein Fahrrad bewegt wird, während du dir z. B. drinnen ein Wasser holst oder eine kurze Pause einlegst.

    Immer on track
    Auf dem Edge 830 ist eine Fahrradkarte für Europa vorinstalliert, die u. a. Abbiegehinweise liefert sowie Navigationsalarme, die dich vor den nächsten Kurven warnen. Mit dem hellen, effektiven Touchscreen ist es einfach, neue Touren und Strecken direkt auf dem Edge-Gerät zu erstellen. Damit du dich wie ein Einheimischer zurechtfindest, werden beim Routing nach Beliebtheit die Straßen und Trails ausgewählt, die von anderen Radfahrern am meisten befahren werden. Falls du von der Route abkommst oder den Weg nach Hause früher antrittst, ist das auch kein Problem, denn der Edge 830 führt dich wieder auf den richtigen Weg oder zurück zum Startpunkt. Die Routenberechnung erfolgt jetzt doppelt so schnell wie bei vorherigen Modellen, sodass du weniger warten musst und mehr Zeit für deine Touren hast.

    Raus auf die Trails
    Wenn du etwas Abwechslung suchst, liegst du beim Mountainbiken mit dem Edge 830 genau richtig. Lade zunächst die kostenlose Trailforks-App aus unserem Connect IQ-Shop herunter und nutze dann die Trailforks-Daten auf dem Edge. Trailforks bietet Trails aus mehr als 80 Ländern mit aktuellen Informationen, darunter Trailbedingungen, Heatmaps und mehr. Wenn du auf der Tour anhältst, werden im neuen Forksight-Modus automatisch die nächsten Weggabelungen angezeigt. Außerdem siehst du, wo du dich im Trail-Netzwerk befindest, damit du einen besseren Überblick hast. Während der Tour speichert der Edge 830 die besten Details mit den neuen Mountainbike-Messwerten wie Anzahl der Sprünge, Sprungweite und Airtime. Es gibt aber noch andere Mountainbike-Funktionen, z. B. den Grit, der anhand von GPS-, Höhen- und Beschleunigungsmesser-Daten die Schwierigkeit der Tour einstuft, und den Flow, der angibt, wie flüssig der Fahrstil bei Bergabfahrten ist, damit du Werte hast, die du beim nächsten Mal übertreffen kannst.

    Fahre Anstiege intelligenter mit ClimbPro
    Anstiege können mit dem Edge 830 und der neuen ClimbPro-Funktion zu deiner Geheimwaffe werden. Bei der Funktion werden dir automatisch der verbleibende Anstieg und die Neigung angezeigt, wenn du einer Route oder Strecke folgst und dabei bergauf fährst. So siehst du, wie viel dir noch bevorsteht, und du kannst deine Anstrengung für den Rest der Tour besser einschätzen.

    SHIMANO STEPS-E-Bike-System
    Kopple einen kompatiblen Edge-Fahrradcomputer mit einem unterstützten SHIMANO STEPS-E-Bike und dir werden eine spezielle E-Bike-Statusseite, Datenfelder und Unterstützung für Systemstatus- und Warnmeldungen angezeigt. Zusätzlich zu Edge-Daten wie Zeit, Distanz und Geschwindigkeit kannst du auch Informationen zur Motorunterstützung, zur Gangposition, zur Akkulaufzeit und zur verbleibenden Reichweite während einer Tour sehen.

    Individualisiere deinen Edge
    Nur Garmin ermöglicht es dir, deine Daten mit kostenlosen Apps, Widgets und Datenfeldern aus dem Connect IQ-Shop anzupassen. Dank Apps wie AccuWeather MinuteCast weißt du, wann der Regen aufhört, damit du den besten Zeitpunkt für deine Tour festlegen kannst. Wenn du Touren auf Websites wie Strava, Komoot oder Wikilocplanst, lade die entsprechenden Apps herunter, damit deine Lieblingsrouten direkt auf den Edge importiert werden können. Falls du nach einem Café oder Fahrradhändler in der Nähe suchst, verwende die Yelp-App zum Herunterladen der jeweiligen Positionen und Erstellen einer Route dorthin direkt auf dem Edge.


    Farbe

    • schwarz

    Gewicht

    • 79,1 g (Herstellerangabe)

    Lieferumfang

    • 1 x Garmin Edge® 830
    • 1 x Standardhalterung
    • 1 x Aero-Halterung
    • 1 x Befestigungsband
    • 1 x USB-Kabel
    • 1 x Dokumentation

    Garmin Edge 530 und Edge 830


    Allgemein

    Abmessungen 50 x 82 x 20 mm
    Touchscreen
    Anzeigegröße, B x H 2,6 Zoll großes Farbdisplay
    Anzeigeauflösung, B x H 246 x 322 Pixel
    Gewicht

    79,1 g

    Batterie Lithium-Ionen-Akku
    Batterielaufzeit Bis zu 20 Stunden im GPS-Trainingsmodus
    Wasserdichtigkeit IPX7
    Farbdisplay
    Hochempfindlicher GPS Empfänger

    Karten und Speicher

    Basiskarte
    Wegpunkte 200
    Routen 100 Strecken
    Rundenverlauf Bis zu 200 Stunden

    Sensoren

    GPS
    GLONASS
    Barometrischer Höhenmesser

    Tägliche Smart-Funktionen

    Smart Notifications
    VIRB®-Fernbedienung

    Aktivitätsfunktionen

    Kalorienverbrauch

    Trainings-, Planungs- und Analysefunktionen

    Anpassbare Datenseiten
    Auto Pause®
    Intervalltraining
    Erweiterte Trainings
    Auto Lap®
    VO2max
    Virtual Partner
    Auto-Seitenwechsel

    Lauffunktionen

    Kompatibel mit Laufsensor Ja (einige Versionen)

    Radfahrfunktionen

    Strecken (zum Antreten gegen vorherige Aktivitäten)
    Zeit- oder Distanz-Alarm (Wenn du einen voreingestellten Wert erreichst, ertönt ein Alarm)
    Fahrradkarte (routingfähige Straßenkarten für das Radfahren)
    Mit Vector™ kompatibel
    Mit Leistungsmessgeräten kompatibel (Anzeige von Leistungsdaten von kompatiblen ANT™ + -Leistungsmessern dritter Anbieter) Ja (Datenaufzeichnung ca. 1x pro Sekunde)

    Garmin Connect™

    Mit Garmin Connect™ kompatibel (Online-Community zur Analyse, Klassifizierung und zum Austausch von Daten)
    Automatische Synchronisierung (zum automatischen Übertragen von Daten in Garmin Connect)

    Zusätzliches

    Zusätzliches
    • Smart Notifications zeigt nur SMS und Anrufe an
    • Interner Speicher: 16 GB
    • Persönliche Radfahrrekorde: Ja
    • Kompatibel mit Varia-Fahrradradar und -lichtern: Ja
    • Kompatibel mit Edge®-Fernbedienung: Ja
    • LiveTrack: Ja
    • GroupTrack: Ja
    • Erweiterte Leistungsanalyse, u. a. VO2max, Erholungsratgeber, Verfolgung von FTP/Watt/kg, Leistungszustand/Laktatschwelle/Belastungswert sowie erweiterte Cycling Dynamics und Online-Funktionen
    • Fahrradtrainerprofil für die Datenanzeige und Bedienung kompatibler Turbo-Trainer
    • Kompatibel mit Segmenten auf dem Gerät, um dynamische und motivierende Wettkämpfe bei Touren zu ermöglichen: Ja
    • Betriebstemperatur: -20 °C bis +55 °C
    • Online-Funktionen über ein Smartphone: Ja
    • Kompatibel mit Garmin Connect und Garmin Connect Mobile: Ja
    • Integration mit elektronischer Shimano Di2-Schaltung: Ja
    • Unwetterwarnungen: Ja
    • Kompatibel mit WLAN: Ja
    • Umgebungslichtsensor: Ja
    • Round-Trip-Routing: Ja
    • Routenplaner: Ja
    • Unfall-Benachrichtigung: Ja
    • Trainingspläne/Trainings: Ja
    • Connect IQ-Kompatibilität: Ja
    • Ansagen: Ja
    • Automatisch starten (Timer startet bei benutzerdefinierter Geschwindigkeit automatisch): Ja
    • Kompatibel mit elektronischer ANT+-Schaltung: Ja
    • ANT+-Fahrradtrainer-Kompatibilität: Ja
    • Strava Segments-Kompatibilität: Ja
    • Belastungswert: Ja
    • Energiesparmodus: Verlängert Akku-Laufzeit um bis zu 50 % und speichert trotzdem weiterhin Tourdetails
    • Möglichkeit, Karten hinzuzufügen: Ja (nur auf den internen Gerätespeicher)

    ¹ Für erweiterte Trainings ist ein Garmin Connect-Konto erforderlich.

    Hardware

    Größe 50 x 82 x 20 mm
    Gewicht 75,8 g
    Anzeigetyp 2,6 Zoll großer Farb-Touchscreen
    Displayauflösung 246 x 322 Pixel
    GPS/GLONASS/Galileo Ja
    Höhenmesser Ja
    Umgebungslichtsensor Ja
    Akkulaufzeit 24 Stunden (bei normalem Gebrauch)
    Unterstützt Leistungssensoren Ja
    ANT+/Bluetooth®/WLAN ANT+, Bluetooth, BLE, WLAN
    Sensorkompatibilität ANT+, BLE
    Wasserdichtigkeit IPX7

    Funktionen für Performance und Touraufzeichnung

    Datenanpassung Ja
    Auto Pause/Auto Lap/Auto-Seitenwechsel Ja
    Alarme Ja
    Persönliche Rekorde Ja
    VO2/Erholung Ja
    Physiologische Messungen Ja (einschließlich Trainingsbelastung, Balance)
    Leistungssensorkompatibilität Ja
    Erweiterte Leistungsanalyse Ja
    MTB Kennzahlen Ja
    Unterstützt elektronische Schaltung Ja
    Unterstützt Indoor-Trainer-Steuerungen Ja
    Erweiterte Trainings Ja
    Segmente Ja
    ClimbPro Ja
    Externe Anzeige Ja

    Navigationsfunktionen

    Karten Garmin-Fahrradkarte
    Integrierter Trailforks-Inhalt Ja
    Möglichkeit zum Hinzufügen von Karten Nur interner Speicher
    Unterstützt Strecken Ja
    Trendline Popularity Routing Ja
    Abbiegehinweise Ja
    Neuberechnung auf dem Gerät Ja
    Berechnung zurück zum Start auf dem Gerät Ja
    Routenerstellung auf dem Gerät Ja
    Navigation von A nach B auf dem Gerät, POI- und Adresssuche Ja
    RoundTrip-Routenerstellung auf dem Gerät Ja

    Assistenz- und Online-Funktionen

    LiveTrack Ja
    GroupTrack Ja
    Fahrer-zu-Fahrer-Nachrichten Ja
    Unfallbenachrichtigung Ja
    Notfallhilfe Ja
    Wetter Ja
    Smart Notifications Ja
    Varia-Kompatibilität Ja
    VIRB®-Steuerungen Ja
    Automatisches Hochladen von Aktivitäten Ja
    Connect IQ Ja
    Ansagen Ja
    Energiesparmodus Ja
    Fahrradalarm/Edge® suchen Ja
    Datenübertragung zwischen Geräten Ja
     
     
  • Testbericht

    Guido testet … den Garmin Edge 830 GPS-Radcomputer

    Mit dem 1030 hat sich Garmin an die Spitze der Radcomputer gefahren. Nun wurde es Zeit, auch den Unterbau mal wieder zu stärken. Der 830 hat ein wenig auf sich warten lassen, dafür hat er ein umfassendes Update erhalten. Sowohl die Hardware als auch die Software wurden weiterentwickelt und versprechen neue Funktionen. Dass wir genauer wissen wollten, an was die GPS-Device-Spezialisten getüftelt haben, versteht sich von selbst.

    Unter Guidos Lupe: Garmin Edge 830

    „Diese Saison hat Garmin endlich den Nachfolger des Edge 820 rausgebracht. Da ich diesen einst fuhr, habe ich mich sehr auf seinen Nachfolger gefreut. Garmin hat ihn auf allen Ebenen weiterentwickelt, nachfolgend sind die wichtigsten aufgelistet:

    • größeres Display (2,6 Zoll)
    • noch schneller durch optimierte CPU
    • längere Akku-Laufzeit: bis zu 20 Stunden
    • völlig neue Analysemöglichkeiten für Mountainbiker
    • ClimbPro-Assistent -> spannende Sache!
    • noch mehr Leistungsdaten: Trainingseffekt, VO2max, Erholungszeit, Akklimatisierung

    Das Farbdisplay des Garmin Edge 830 ist das beste, das ich je gesehen habe. Das 2,6 Zoll große Display mit einer Auflösung von 246x322 Pixel hat mir auf Anhieb gut gefallen, die Größe ist vollkommen in Ordnung. Der 830 ist etwas kleiner als der 1030, verfügt aber genau wie dieser über einen Touchscreen. Was mir zudem direkt sehr positiv auffiel, ist die deutlich schnellere Ansprechzeit der CPU. Das fand ich beim 820 immer nervig. Daher bin ich dann auf den 1030 gewechselt.
    Die Einrichtung des Gerätes verlief ohne Probleme und auch die Übertragung meiner gespeicherten Strecken sowie die Einbindung in mein Garmin-Connect-Profil klappte gut. Das Koppeln der Sensoren (Brustgurt, Schaltung, Powermeter, Geschwindigkeit und Trittfrequenz) und auch die Verbindungsaufnahme mit meinen Smartphone funktionierten reibungslos.

    Per Touchscreen lassen sich direkt auf der vorinstallierten Europa-Radkarte des Edge 830 Routen erstellen und nachfahren. Diese Funktion macht Spaß und funktioniert gut. Wie beim 1030 gibt der Edge 830 optische und akustische Turn-by-Turn-Hinweise und warnt vor scharfen Kurven. Das kann aber nervig sein, daher habe ich diese Funktion deaktiviert. Ist aber gerade auf unbekannten Routen von Vorteil. Ansonsten ist die Navigation sehr gut gestaltet.

    ClimbPro

    Aber die Funktion, die mir am besten gefällt, ist das neue ClimbPro-Feature! Sie informiert den Fahrer über die bevorstehenden Anstiege, inklusive Höhenmeter, Distanz und Steigung. Wie man auf dem Bild sieht, hat die Tour zwei nennenswerte Anstiege. Oben wird mir angezeigt, dass ich mich in der ersten von zwei Steigungen befinde. Des Weiteren finde ich die Infos über die noch verbleibenden Höhenmeter oder die durchschnittlichen Steigungsprozente. Das soll einem helfen, die eigenen Kräfte besser einzuteilen. Das habe ich als relativ kräftiger Radfahrer mit fast 90 kg schon lange vermisst! Es hilft einem nicht gleich zu Beginn eines Berges zu viele Körner zu verblasen, die einem später fehlen.

    Im Mittelpunkt: die neuen Mountainbike-Funktionen

    Nicht nur die Hardware wurde ausgiebig überarbeitet, auch die Software kommt mit neuen Funktionen daher. Künftig stehen dank einer Verknüpfung mit dem Portal TrailForks weitergehende Informationen zu MTB-Trails in der vorinstallierten Europa-Fahrradkarte zur Verfügung, welche in die Planung von Touren einfließen können.

    ‚Jump-Daten‘

    Ein völlig neues Feature stellen die DH-Daten dar. Der Edge 830 gibt Auskunft über Sprunghöhe und -weite an. Auch die Airtime wird vom Edge registriert. Darüber hinaus werden auch interessante Informationen über Schwierigkeit sowie Fahrfluss von gefahrenen Trails angezeigt. Sie nennen sich Grit und Flow. Der Grit-Wert beschreibt dabei, wie anspruchsvoll der Trail ist. Um das zu tun, zieht er die gefahrenen Höhenmeter, GPS-Track und Beschleunigungswerte heran und errechnet mittels einer Skala einen Wert. Laut Garmin sei er unabhängig vom persönlichen Können. Dagegen soll der Flow-Wert selbstbezogener sein. In einer Spanne von 0 - 20 wird angezeigt, wie flüssig (flowig) man unterwegs war. Je kleiner der Wert, desto flowiger war die Fahrt.

    Allerdings ist der GPS-Empfang im Gelände und unter Baumwipfeln mitunter nicht gut genug, um verlässliche Geschwindigkeitsdaten zu liefern. Um dem zu entgehen, empfehle ich hier den neuen Geschwindigkeitssensor 2, um durchgängig verlässliche Daten zur erhalten. Mit Sensor werden die Werte wesentlich genauer. Er kostet 39,99 Euro und wird wie sein Vorgänger mit einem Gummi um die Vorder- oder Hinterradnabe gespannt. Er steht über ANT+ in Verbindung mit dem GPS-Computer. Zusätzlich ist er auch bluetooth-fähig und hat eine Batterielaufzeit von rund einem Jahr.

    Find my Edge

    Neu ist auch das Feature ‚Find my Edge‘. Obwohl mir schleierhaft ist, wie man das Gerät im Wald verlieren soll. Aber für den Fall der Fälle ist vorgesorgt. Denn in der Tat ist das vorstellbarste Szenario, für mich jedenfalls, ein Sturz im Gelände, bei dem der Radcomputer gelöst wird und einen Abflug macht. Das Gerät sendet automatisch eine Nachricht vom letzten aufgezeichneten Standort ans Smartphone und kann so grob lokalisiert werden. Ist man dann in Bluetooth-Reichweite, hilft ein akustischer Alarm, das Gerät im Gebüsch oder wo auch immer zu finden.

    Mein Edge-830-Fazit

    Er macht echt Spaß, muss ich sagen! Er ist klein, leicht und trotzdem schnell in der Ansteuerung. Die neuen Funktionen sind tatsächlich sehr nützlich und bieten für jeden Fahrertyp etwas. Mir persönlich gefällt die ClimbPro-Funktion am besten. Sie hilft mir ungemein am Berg und bringt auch in die langen, einsamen Anstiege bei Rennradtouren etwas Würze und Unterhaltung.

    Auf der Straße bietet er alle nötigen Funktionen, man muss sich nur die Frage stellen, ob man lieber einen größeren Display haben möchte, wie den Edge 1030. Wobei natürlich hier auch die Preisfrage zu stellen ist. Aber auf dem Mountainbike finde ich den 830 zur Zeit konkurrenzlos! Das kompakte Design und die neuen MTB-Funktionen sind toll. Aber um bessere Werte zu bekommen, empfiehlt es sich auf jeden Fall, das Bundle zu nehmen oder den neuen Geschwindigkeitssensor dazukaufen. Dann kann die nächste Tour so richtig analysiert werden. Viel Spaß damit.“

  • Bewertungen
    Kommentar:
    Moin. Top Gerät. Macht was es soll. Gerne wieder
    Kommentar:
    Klasse! Ein deutlicher Unterschied zum Vorgänger 820. Nach einer 5 Stunden Tour bei eisigen Temperaturen noch immer 87 % Akkuleistung. Auch um einiges schneller als der 820.
    Kommentar:
    Schon ein cooles Teil. Es könnten ein wenig mehr Wege im Wald aufgezeigt werden. Ich werde mal nach Karten Updates schauen. Der Akku hält richt lange durch.
    Kommentar:
    Tip Top
    Kommentar:
    Die Einrichtung am Gerät und mittels PC gelingt rasch, ebenso die Anbindung an Apps wie Komoot oder Strava. Per W-LAN lassen sich Routen schnell auf das Gerät übertragen. Die in manchen Tests beschriebenen Kinderkrankheiten der Software scheinen behoben. Im Fahrbetrieb navigiert das Edge zuverlässig, die Neuberechnung beim Abweichen von vorgeplanten Routen klappt in Sekundenschnelle. Das Display ist in jeder Lichtsituation super ablesbar. Die ClimbPro-Funktion ist kein Must-have, wenn die Kräfte nachlassen aber ein nettes Feature zur Einteilung der Kräfte.
    Kommentar:
    Klasse Gerät. Bin damit wochenlang Kreuz und Quer durch die Alpen gefahren und bin begeistert. Sehr lange Akkulaufzeit (mind. zwei Tage bei jeweils 10-12stündiger Nutzung). Sehr gute Positionsbestimmumg. Kennt auch kleinste Schleichwege.
    Kommentar:
    bien reçu
    Kommentar:
    Bin jetzt 200km auf der Straße damit gefahren. Bin sehr zufrieden. Alle Funktionen halten was sie versprechen. Das Gerät reagiert schnell und die neue Pro-Climb Funktion liebe ich schon!
    Um einen Artikel zu bewerten, bitte zunächst im Kundenkonto anmelden.

    Bewerten Sie diesen Artikel

Unsere Empfehlungen für Dich:
Nach oben