Merkliste
Warenkorb
SUCHE IN BEREICHEN
MARKE
KATEGORIE
PRODUKTE
Andere suchten nach
Cruiser

Cruiser-Fahrrad – das pure Vergnügen!

Ein Cruiser-Fahrrad, auch „Beach Cruiser“ genannt, steht für pures Fahrvergnügen. Dick bereift, unaufwendig in der technischen Ausstattung und bequem – Cruiser sind wie geschaffen für alle, die in hektischen Zeiten um der reinen Freude willen das Fahrradfahren genießen wollen. Mit einem Cruiser-Fahrrad können Sie genau das tun, wofür das englische Wort „cruise“ steht: Herumfahren und sich ohne Leistungsdruck treiben lassen. Wer von Radausflügen mit Muße im Stil vergangener Zeiten träumt, kann sich bei uns diesen Traum erfüllen. weiterlesen…


Cruiser


Was zeichnet einen Beach Cruiser aus?

Beach Cruiser sind in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts entstanden und damit echte Klassiker. Die traditionellen Elemente, die ein Cruiser-Fahrrad bereits in den 30er- und 50er-Jahren auszeichneten, haben sich bis heute bewahrt: Ein elegant geschwungener Rahmen mit hohem Lenker und besonders breite 26- oder 28-Zoll-Reifen verleihen modernen Cruisern einen unverwechselbaren Style. Die dicken Ballonreifen tragen Sie bequem sogar über einen Sandstrand. Das hat den Cruisern auch den Zusatz „beach“ eingebracht.

Welche technische Ausstattung bringen Cruiser-Fahrräder mit?

Wie ihre Vorfahren sind die Beach Cruiser des neuen Jahrtausends nicht mit technologischen Errungenschaften überfrachtet. Die meisten Modelle sind mit Rücktrittbremse hinten und Felgenbremse vorne ausgestattet; vereinzelt finden sich Varianten mit Scheibenbremsen. Sehr traditionell ausgelegte Cruiser-Fahrräder verzichten auf den Komfort einer Gangschaltung. Die reduzierte Technik erfüllt nicht nur den Anspruch, den einzigartigen ästhetischen Charme und das ursprüngliche Fahrgefühl zu erhalten, sondern macht die Beach Cruiser besonders wartungsarm: Fahrräder mit weniger technischen Komponenten benötigen weniger Reparaturen. Allerdings machen die Hersteller mittlerweile vermehrt technische Zugeständnisse an einen fortschrittlicheren Fahrkomfort. Einige der modernen Cruiser-Fahrräder verfügen über eine 3- oder 7-Gang-Nabenschaltung oder über eine Kettenschaltung. Bei längeren Radfahrten ist es für viele Fahrer bei aller Liebe zum puren, unverfälschten Fahrgefühl bequemer und weniger anstrengend, den Gang wechseln zu können, wenn es bergauf oder bergab geht. Denn schließlich soll ein Cruiser-Fahrrad damals wie heute vor allem einem Zweck dienen: dem bequemen Radfahren über Stock und Stein und wohin auch immer es den Fahrer zieht.

Wie fährt sich ein Cruiser-Fahrrad?

Wer von seinem Rad sportlich-rasantes Fahrverhalten erwartet, der ist mit einem anderen Fahrradmodell besser beraten. Beach Cruiser fahren sich weich und bequem – und sind mit ein bisschen moderner technischer Ausstattung alltagstauglich. Dank der für die Cruiser typischen Ballonreifen werden Unebenheiten wie kantiges Kopfsteinpflaster zum Kinderspiel. Das große Luftvolumen der Reifen federt die Schläge ab. Die spezielle Rahmengeometrie und der hoch montierte Lenker eines Cruiser-Fahrrads sorgen für eine entspannte, beinahe zurückgelehnte Sitzposition, die durch breite, bequeme Sättel noch unterstützt wird. Viel komfortabler können Sie sich auf einem Fahrrad nicht fortbewegen – jedenfalls dann, wenn Ihnen Tempo nicht so wichtig ist. Probieren Sie das einzigartige Fahrgefühl eines Cruiser-Fahrrads aus und lassen Sie sich auf traumhaft gemütliche Radtouren entführen!


Nach oben