Trekkingräder für Anfänger und Profis

Bicicletas trekking

70   Artículo
   
Borrar selección
Sunset 9.0
PVP* 839.50 €
755.46 €
Usted ahorra
10%
en almacén
size: 48 cm, 52 cm, 56 cm, 60 cm, 64 cm
TCS 7.0 HS11
PVP* 671.43 €
587.40 €
Usted ahorra
13%
en almacén
size: 48 cm, 52 cm, 56 cm, 60 cm, 64 cm
TCS 7.0 Disc
671.43 €
en almacén
size: 48 cm, 52 cm, 56 cm, 64 cm
Sunset Supreme
1,259.66 €
en almacén
size: 52 cm, 56 cm
TCS Rohloff
PVP* 1,679.83 €
1,343.70 €
Usted ahorra
20%
en almacén
size: 50 cm, 55 cm, 60 cm
TLS 9.0
839.50 €
en almacén
size: 48 cm, 52 cm, 56 cm
TCS 9.0 LE
839.50 €
en almacén
size: 48 cm, 52 cm, 56 cm, 64 cm
Sunset 10.0
1,091.60 €
en almacén
size: 48 cm, 52 cm, 56 cm, 64 cm
TCS 7.0 Disc Lady
671.43 €
en almacén
size: Lady 48 cm, Lady 52 cm, Lady 56 cm
TCS 5.0
PVP* 419.33 €
377.31 €
Usted ahorra
10%
en almacén
size: 48 cm, 52 cm, 56 cm, 60 cm, 64 cm
TCS 5.0 Lady
PVP* 419.33 €
377.31 €
Usted ahorra
10%
en almacén
size: Lady 56 cm
TLS 7.0
587.40 €
en almacén
size: 48 cm, 52 cm, 56 cm, 60 cm, 64 cm
TCS 6.0
503.36 €
en almacén
size: 48 cm, 52 cm, 56 cm, 60 cm, 64 cm
TCS City
PVP* 419.33 €
335.29 €
Usted ahorra
20%
en almacén
size: 50 cm, 55 cm
Touring Pro black grey lime
503.36 €
en almacén
size: 58 cm
Touring black grey white
419.33 €
en almacén
size: 46 cm, 50 cm, 54 cm
Delhi Pro silver anthrazit green
839.50 €
en almacén
size: 54 cm
Beltway 8
839.50 €
será ordenado para usted
size: 52 cm, 56 cm, 60 cm
Delhi Pro black anthrazit black
839.50 €
en almacén
size: 54 cm
Delhi black grey yellow
755.46 €
en almacén
size: 46 cm, 50 cm, 54 cm
Delhi colibri blue flashred
755.46 €
en almacén
size: 50 cm
Downtown 3 US
377.31 €
en almacén
size: 56 cm, 60 cm
QX 70-EQ Lady
545.38 €
en almacén
size: Lady 44 cm, Lady 49 cm
Rushhour 4.0 XXL 27G
755.46 €
será ordenado para usted
size: 50 cm, 55 cm, 60 cm
Mostrar más productos

Ein gutes Trekkingrad hält, was seine Name verspricht.

„To go trekking“ heißt nichts anderes, als mehr oder weniger ausgedehnt wandern zu gehen. Ein Trekkingrad, das seinem Namen Ehre macht, taugt daher auch genau zu diesem Zweck: Trekkingräder sind zuverlässige und praktische Begleiter für all diejenigen, die mit dem Fahrrad nicht nur schnell zum Shop um die nächste Ecke oder zur Arbeit fahren möchten, sondern darüber hinaus auch Spaß an Radtouren oder sogar tagelangen Radwanderungen haben. Deshalb ist ein gutes Trekkingrad auch so ausgelegt, dass es sportlich genug für den Einsatz in der Stadt ist und gleichzeitig so robust, dass auch lange Strecken, Schotterwege und Gepäck keinerlei Probleme bereiten. In Technik und Konstruktion sind diese Fahrräder zwischen City-Bike, leichtem Rennrad und schwerem Tourenrad anzusiedeln.

Auf welche Rahmen- und Federungseigenschaften legen Sie beim Trekkingrad Wert?

Als Hybrid zwischen unterschiedlichen Fahrradtypen sind Trekkingräder unterschiedlich in ihrer Bauweise. Das fängt beim Rahmen an: Chromstahlrahmen kennzeichnen oft den als robust eingestuften Typ für längere Touren, werden aber auch häufig bei den City-Modellen verbaut. Das liegt daran, dass diesen Rahmen Langlebigkeit und gute Dämpfungseigenschaften bei Bodenerschütterungen zugesprochen werden. Aluminiumrahmen wiederum sind regelmäßig leichter und steifer. Das bedeutet weniger Verformungen des Rahmens und dadurch weniger Kraftverlust, mehr Geschwindigkeit und stabileres Gleichgewicht selbst bei schwerem Gepäck. Auch bei den Gabeln gibt es Unterschiede: Sie können zwischen Modellen mit Federgabel oder Starrgabel wählen. Wer überwiegend in der Stadt und auf befestigten Wegen unterwegs ist, kann zugunsten von Gewicht, Kosten und Wartungsaufwand auf zusätzliche Federung verzichten. Wer sich aber guten Fahrkomfort auch auf unebenem Untergrund wünscht, sollte zu einem Modell mit Federgabel greifen.

Mit einem Trekkingrad auch in die Berge? Kein Problem mit den Shimano Schaltsystemen!

Es ist ratsam, bei der Ausstattung Ihres Trekkingbikes auch Wert auf die für Sie richtige Gangschaltung zu legen. Bei der Frage nach der für Sie idealen Schaltung, kommt es darauf an, wo sie mit Ihrem Trekkingrad überwiegend unterwegs sind. Bei flachem oder nur leicht hügeligem Gelände sind sie bereits mit einer 3-Gang-, 5-Gang- oder 7-Gang-Nabenschaltung gut beraten. Shimano beispielsweise, einer der bekanntesten Hersteller im Bereich Fahrradschaltungen, bietet hier mit der Schaltgruppe Nexus ansprechende Lösungen. Je bergiger das Terrain ist, auf dem Sie sich bewegen wollen, umso mehr steigen auch die Ansprüche an Schaltsystem und Übersetzungsverhältnis. Als Nabenschaltung für bergigeres Gelände gilt beispielsweise die Shimano Alfine-11-Gang-Nabe als guter Tipp. Auch Kettenschaltungen gibt es in vielen unterschiedlichen Varianten. Sie eigenen sich je nach Zusammenstellung der Kettenräder für jedes Gelände und lassen sich hinsichtlich der Ansprüche an Leistung und Qualität qualifizieren: Als hochwertiges Einsteiger-Modell gilt beispielsweise die Deore. In der Mittelklasse macht die SLX und in der Oberklasse die Deore XT das Rennen. Alle drei Shimano Modell-Gruppen wurden von der Zeitschrift MountainBIKE im Test mit mindestens sehr gut bewertet. Die ausgezeichneten Schaltungen finden Sie übrigens nicht nur bei Herstellern wie Ortler oder Kettler. Auch wir bei Bike-Discount setzen mit Marken, wie Raleigh, Radon, Cube und Corratec, auf Komponenten dieser Shimano Gruppen.